top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen Fa. Pure Cosmetics - Ästhetik Praxis

 

 

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich

1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle unsere Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden.

2. Unsere AGB gelten ausschließlich. Abweichende,  entgegenstehende oder ergänzende AGB des Kunden werden nur dann und  insoweit Vertragsbestandteil, als wir ihrer Geltung ausdrücklich  zugestimmt haben. Dieses Zustimmungserfordernis gilt in     jedem Fall,  beispielsweise auch dann, wenn wir in Kenntnis der AGB des Kunden unsere  Leistungen vorbehaltlos ausführen.

  

 

§ 2 Angebote

 

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

 

§ 3 Terminvergabe, Behandlungen

1.Behandelt werden auf eigenen Wunsch und nach  terminlicher Vereinbarung alle geschäftsfähigen Personen ab 18 Jahren.  Bei Personen unter 18 Jahren ist eine Zustimmung des gesetzlichen  Vertreters erforderlich.Wünscht der Kunde einen besonderen Behandlungstermin,  werden wir versuchen, diesem Wunsch nachzukommen. Auf Grund der  Vielzahl von Terminwünschen ist dies jedoch nicht immer durchführbar.

Vereinbarte Termine sind verbindlich.

Die Behandlungsdauer und der -umfang richten sich  nach der vorherigen und individuellen Absprache und dem Hautbild. Wir  geben Behandlungsempfehlungen, die Entscheidung über die Art der  Behandlung trifft der Kunde.

Kann aus für uns nicht zu vertretenden Gründen oder  höherer Gewalt ein Termin von uns nicht eingehalten werden, wird der  Kunde umgehend in Kenntnis gesetzt, sofern die hinterlegten Adress- und  Kontaktdaten eine zeitnahe Kontaktaufnahme ermöglichen. Wir sind in dem  Fall berechtigt, den Termin kurzfristig zu verschieben oder vom Vertrag  zurückzutreten. Unsere gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte  bleiben unberührt.

  

 

§ 4  Terminverzug durch den Kunden

1. Erscheint der Kunde nicht zum vereinbarten  Behandlungstermin und sagt diesen Termin auch nicht mindestens 48  Stunden vorher ab, sind wir berechtigt, dem Kunden den nicht rechtzeitig  abgesagten Termin,  gemäß § 615 BGB in Rechnung zu stellen, 100% von Behandlungspreis. Ein Anspruch  auf Ersatzleistung seitens des Kunden besteht nicht.

Bei verspätetem Eintreffen besteht ein Anspruch auf  Behandlung nur während der vereinbaren Behandlungsdauer. Wir sind zudem  berechtigt, die volle Behandlungszeit zu berechnen, wenn die  Behandlungsdauer aufgrund eines nachfolgenden Termins pünktlich beendet  werden muss.

  

 

§ 5 Preise und Zahlungsbedingungen

1. Sofern im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist, gelten unsere jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Preise.

Die vereinbarten Preise sind mit Beendigung der  Behandlung fällig. In begründeten Fällen können Termine nur nach  entsprechender Vorauszahlung angenommen werden.

Die Zahlungen haben in bar zu erfolgen oder es wird  eine Ermächtigung zum Einzug durch das Lastschriftverfahren erteilt. Bei  Verkäufen von Produkten oder Gutscheinen gilt dies entsprechend.

  

 

§ 6 Gewährleistung

1. Innerhalb der Behandlung werden den Bedürfnissen des  jeweiligen Hautbildes entsprechende Produkte eingesetzt. Eine Garantie  bezüglich Verträglichkeit und Erfolg kann jedoch nicht gegeben werden.  Dies trifft insbesondere dann zu, wenn Fragen im Vorgespräch seitens des  Kunden nicht ausreichend oder nicht wahrheitsgemäß beantwortet wurden.

Der Kunde hat uns offensichtliche Behandlungsmängel  binnen 10 Kalendertagen, nachdem er den Mangel erkennen konnte,  anzuzeigen. Anderenfalls sind Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

Mängelanzeigen des Kunden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Im Übrigen richten sich die Gewährleistungsansprüche des Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen.

  

 

§ 7 Haftung

1. Schadensersatzansprüche des Kunden verfallen mit  Ablauf von drei Monaten nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der  Behandlung, sofern die Ansprüche nicht innerhalb dieser Frist geltend  gemacht werden. Nach Ablauf der Frist kann der Kunde Ansprüche nur  geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist  verhindert worden ist.

Alle Schadensersatzansprüche verjähren in einem Jahr  nach ihrer Entstehung. Dies gilt nicht für Ansprüche aus unerlaubter  Handlung.

Unsere Haftung sowie die unserer Mitarbeiter und  Erfüllungsgehilfen für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt  ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht  bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, d.h. einer Pflicht,  deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt  erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde vertraut und  vertrauen darf. Bei leichter Fahrlässigkeit ist die Haftung jedoch auf  den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden  begrenzt.

Bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz sowie  bei sonstiger gesetzlicher Garantiehaftung oder Verletzung von Leben,  Körper und Gesundheit finden die vorstehenden Haftungsbeschränkungen  keine Anwendung.

  

 

§ 8 Schlussbestimmungen

1. Dem Kunden stehen Aufrechnungs- oder  Zurückbehaltungsrechte nur insoweit zu, als sein Anspruch rechtskräftig  festgestellt oder unbestritten ist.

Der Kunde ist nicht berechtigt, seine Ansprüche aus dem Vertrag abzutreten.

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden  Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen  Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn  innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber  wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien  durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen  der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen  Vereinbarungen nicht zuwider läuft.

  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links

 

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutzerklärung für die Webseite www.pure-cosmetics.info

 

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns sehr wichtig. Mit den nachfolgenden Hinweisen zum Datenschutz möchten wir Ihnen näherbringen, welche personenbezogenen Daten für welche Zwecke verarbeitet werden, während unsere Webseite nutzen.

 

1.   Geltungsbereich

Die nachfolgenden Hinweise gelten für alle Inhalte unter der Webseite

www.pure-cosmetics.info

(nachfolgend „Angebot“ oder „Webseite).

Der verantwortliche Anbieter für diese Inhalte sind wir,

PURE COSMETICS - Ästhetik Praxis, 

Ema Veropalumbo ,Friedrichstrße 165, 71638 Ludwigsburg

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der EU-Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend DSGVO) und im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

 

2. Begriffsbestimmungen

a) Personenbezogene Daten

"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

 

b) Verarbeitung

 

"Verarbeitung" meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit Personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

3. Art der Personenbezogenen Daten

 

Beim Besuch unserer Webseite wird die IP-Adresse des Zugriffsgerätes, von dem Sie unsere Webseite aufrufen (z.B. PC, Smartphone, Tablet) verarbeitet.

Zudem werden auf dem Zugriffsgerät Cookies gesetzt. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Zugriffsgerät gespeichert werden. Sie werden bei einer erneuten Verbindung an den von uns genutzten Webserver mit dem Ziel zurückgesendet, Sie als Nutzer und mit Ihren Web-Einstellungen (Browser, Betriebssystem etc.) wiederzuerkennen.

 

Sofern Sie das Kontaktformular unserer Webseite ausfüllen oder Kontakt per E-Mail, Telefon, Fax oder auf anderem Wege mit uns aufnehmen oder sich für unseren Newsletter registrieren, verarbeiten wir die Personenbezogenen Daten, die Sie uns mit Ihrer Anfrage mitteilen (z.B. Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Anschrift).

4. Zwecke der Verarbeitung  

 

a) IP-Adresse

Wir verarbeiten die IP-Adresse des Gerätes mit dem Sie unsere Webseite besuchen. Zudem binden wir verschiedene Dienste und Inhalte von Drittanbietern auf unserer Webseite ein. Durch die Einbindung setzt immer voraus, dass die Drittanbieter die IP-Adresse der Nutzer verarbeiten. Durch den Einsatz von Drittanbieters kann es sein, dass ein Datentransfer in Staaten außerhalb der EU erfolgt. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter Ziffer 7.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse zur Datenverarbeitung folgt daraus, dass wir die IP-Adresse zum Zwecke Optimierung unserer Angebote benötigen. Zudem können die Drittanbieter Datenverarbeitungen aufgrund berechtigter Interessen vornehmen. Hierzu wird auf deren Datenschutzerklärungen verwiesen (siehe Ziffer 7.). Ihnen steht auf jeden Fall ein Widerspruchsrecht zu, falls wir oder Drittanbieter Ihre IP-Adresse erheben (siehe Ziffer 9.).

 

b) Cookies

Cookies dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen können sie dazu dienen, die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen (z.B. zu welchem Zeitpunkt Sie welche Seite unserer Webseite wie lange aufgerufen haben).

 

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse zur Datenerhebung folgt daraus, dass wir den Einsatz von Cookies zum Zwecke der Optimierung unserer Angebote benötigen.

 

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und die Annahme von Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können und deren Nutzung eingeschränkt sein kann.

 

c) Personenbezogene Daten, die Sie uns mitteilen

Sofern Sie uns Personenbezogene Daten über das Kontaktformular unserer Webseite oder auf anderem Wege mitteilen, hängt der Zweck der Datenverarbeitung von Ihrem Anliegen ab. Wir werden Ihre Personenbezogenen Daten dazu verwenden, um Ihr Anliegen zu bearbeiten.

 

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a und f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse zur Datenerhebung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO folgt daraus, dass wir Ihr Anliegen ohne Ihre Daten nicht bearbeiten können.

 

5. Freiwilligkeit der Datenbereitstellung

 

Die Bereitstellung der Personenbezogenen Daten bei dem Besuch unserer Webseite ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die Personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseite bereitzustellen, allerdings erfolgen das Setzen von Cookies und die Erfassung der IP-Adresse Ihres Rechners beim Besuch unserer Webseite automatisch (zur Deaktivierung von Cookies siehe Ziffer 4 b).  

 

6. Werbung, Newsletter

 

Sofern Sie damit einverstanden sind, informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen über unsere Leistungs- und Serviceangebote (nachfolgend „Informationen“). Sie können sich hierzu über unsere Webseite für unseren Newsletter registrieren. Wenn Sie Informationen empfangen möchten, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter wird das sog. Double-opt-in-Verfahren verwendet. Das heißt, Ihnen wird nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet, in welcher Sie um Bestätigung gebeten werden, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Mit der Anmeldung zum Newsletter werden Ihre E-Mail-Adresse, die eingesetzte IP-Adresse und der Zeitpunkt der Anmeldung und Bestätigung gespeichert. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DSGVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die in Ziffer 11. angegebenen Kontaktdaten erklären. Wir weisen Sie daraufhin, dass ein Widerruf nichts an der Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erteilten Verarbeitung ändert (keine Rückwirkung des Widerrufs).

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Hierzu speichern wir Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser und die vorgenommenen Einstellungen in Ihrem verwendeten Betriebssystem sowie Informationen zu Ihrer Internetverbindung, mit der Sie unsere Website erreichen. In dem an Sie versendeten Newsletter erhalten wir unter anderem Empfangs- und Lesebestätigungen sowie Informationen über die Links auf die Sie in unserem Newsletter geklickt haben. Auch speichern wir, welche Bereiche Sie innerhalb unseres Webauftritts besucht haben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO. Durch das Erstellen eines persönlichen Benutzerprofils möchten wir unsere werbliche Ansprache auf Ihre Interessen ausrichten und unsere Angebote auf unserer Website für Sie optimieren.

 

7. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

 

a) Social Media Plugins

 

(1) Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plugins ein: Facebook, Google+, Twitter, Instagram. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst keine Personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Nur wenn Sie auf den Plug-In auf unserer Webseite klicken und ihn dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website aufgerufen haben. Zudem wird die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie unsere Webseite besuchen, an den Anbieter übermittelt und dort verarbeitet. Der Anbieter kann Sie mit diesen Informationen einem bei ihm unterhaltenen Benutzerkonto zuordnen, sofern dieses besteht.

 

(2) Der Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seines Dienstes. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihren Besuch auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können.

 

(3) Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

(4) Weitere Informationen zu Zwecken und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

 

(5) Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

a) Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA;  

· https://www.facebook.com/policy.php;

 

weitere Informationen zur Datenerhebung

 

http://www.facebook.com/help/186325668085084,

 

 

· https://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie

 

 

·  https://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo.

 

 

Facebook hat sich zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU verpflichtet. Nähere Informieren hierzu finden Sie hier:

 

 

https://m.facebook.com/about/privacyshield.

 

 

b) Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA;

 

https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de.

 

 

Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen,

 

https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

6. Nutzung von Messenger Diensten

Einwilligung

Durch Öffnen und Nutzen des Messengers, willige ich ein, dass der jeweilige Anbieter des Messenger Dienstes meine personenbezogenen Daten (z.B. Telefonnummer) zur Kommunikation bezüglich der Vorbereitung und Durchführung etwaiger Aufträge wie auch zur Versendung werblicher Informationen unter Nutzung des Messengers verarbeitet. Weitergehende Informationen zu der Datenverarbeitung des Anbieters und meinen Rechten können der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters entnommen werden.

Nutzung von WhatsApp

Soweit Sie eingewilligt haben, verarbeiten wir Ihre mitgeteilten oder vorliegenden personenbezogenen Daten (z.B. Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Messenger-ID, Profilbild, Nachrichten) zur Kommunikation bezüglich der Vorbereitung und Durchführung etwaiger Aufträge wie auch zur Versendung werblicher Informationen (z.B. Angebote, Newsletter) unter Nutzung des Instant-Messaging-Dienstes „WhatsApp“ der WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Für die Nutzung dieses Dienstes wird ein bestehendes Messaging Konto benötigt.

Wir weisen darauf hin, dass möglicherweise die WhatsApp Ireland Limited möglicherweise auch personenbezogene Daten (insbesondere Metadaten der Kommunikation) an die WhatsApp Inc. weitergibt, die auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z.B. USA) verarbeitet werden, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau herrscht. Diese Daten gibt WhatsApp möglicherweise an andere Unternehmen innerhalb und außerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe weiter. Weitere Informationen enthält die Datenschutzrichtlinie von WhatsApp Business (https://www.whatsapp.com/legal/business-policy/) und WhatsApp (https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy). Wir haben weder genaue Kenntnis noch Einfluss auf die Datenverarbeitung durch die WhatsApp Ireland Limited oder die WhatsApp Inc., die insoweit datenschutzrechtlich verantwortlich ist

 

 

 

8. Dauer der Verarbeitung

Personenbezogene Daten, die wir für Vertragszwecke verarbeiten, speichern wir im Rahmen der steuerrechtlichen und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Die IP-Adresse des Zugriffsgerätes wird fortlaufend zur Optimierung unserer Angebote sowie zur Direktwerbung gespeichert. Sofern diese für diesen Zweck nicht mehr benötigt wird, wird sie unverzüglich gelöscht. Ihre im Rahmen der Newsletter-Registrierung mitgeteilten Daten speichern wir für die Dauer Ihrer Registrierung. Die uns von Ihnen sonst mitgeteilten Personenbezogenen Daten speichern wir solange, wie wir sie für die Bearbeitung Ihres Anliegens benötigen, sofern diese Daten nicht längeren steuerrechtlichen und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen.

Sofern von Drittanbietern Personenbezogene Daten verarbeitet werden, haben wir auf die Dauer der Verarbeitung keinen Einfluss. Unter Ziffer 7 finden Sie die Links zu den Datenschutzerklärungen der Drittanbieter. Dort können Sie sich über die Dauer der Verarbeitung informieren.

9. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO verarbeiteten Personenbezogenen Daten zu erheben, sofern Gründe für den Widerspruch vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und sofern keine zwingenden schutzwürdigen Gründe vorliegen, die Daten weiter zu erheben. Sofern wir von Ihnen Personenbezogene Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit ohne Vorliegen von Gründen Widerspruch gegen die Verarbeitung der Personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen (Art. 21 DSGVO).

10. Weitere Betroffenenrechte

Sie haben hat das Recht, im Rahmen der DSGVO auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die bei uns vorhandenen Sie betreffenden Personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO). Zudem haben Sie im Falle einer erteilten Einwilligung das Recht auf Widerruf dieser (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Wir weisen darauf hin, dass ein Widerruf nichts an der Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erteilten Verarbeitung ändert (keine Rückwirkung des Widerrufs).

Ferner haben Sie nach Maßgabe der DSGVO Anspruch auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung (Art. 18 DSGVO) und Übertragung (Art. 20 DSGVO) Ihrer Personenbezogenen Daten.  

Sie haben zudem das Recht, sich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde in begründeten Fällen zu beschweren (Art. 77 DSGVO).

Ihre Rechte nach der DSGVO können Sie per E-Mail oder schriftlich geltend machen. Die Kontaktdaten des Anbieters finden Sie nachstehend.

 

11. Kontaktdaten  

 

Anbieter als verantwortliche Stelle:

Ästhetik Praxis

AGB Pure Cosmetics

Inhaberin Veropalumbo Ema

§ 1. Allgemeines

 

Diese Bedingungen betreffen alle Transaktionen, Verträge und Angebote, wie die Dienstleistungen und den Verkauf von Produkten, die zwischen Kosmetikstudio  und dem Kunden zustande kommen, bzw. geschlossen werden. Ausnahmen von Transaktionen, die nicht unter die allgemeinen Geschäftsbedingungen fallen, bedürfen der Mitteilung in schriftlicher Form.

§ 2. Dienstleistungen

Kosmetikstudio  führt Dienstleistung nach bestem Wissen und Gewissen am Kunden aus. Behandelt werden nur nach vorheriger terminlicher Vereinbarung alle geschäftsfähigen Personen ab 18 Jahren. Bei Personen unter 18 Jahren hat der gesetzliche Vertreter des Jugendlichen eine schriftliche Einverständniserklärung zu geben bzw. es erfordert das Beisein des Erziehungsberechtigten.

§ 3. Terminvereinbarung

Termine werden vom Studio verbindlich vergeben. Sie können die Terminvereinbarung per Telefon oder online Buchung - auszeit-buchen[at]web.de - vornehmen, wobei erst durch die Bestätigung von

Kosmetikstudio die Terminreservierung verbindlich ist. Ein verspätetes Erscheinen zum vereinbarten Termin kann unter Umständen auch im Interesse der nachfolgenden Kunden von der Behandlungszeit abgezogen werden. Für eine vom Kunden gewünschte Kürzung der Behandlung während des Termins können keine preislichen Vergünstigungen gewährt werden. Es ist der volle Behandlungspreis gemäß Buchung zu zahlen. Ist eine sachgemäße Ausführung der Behandlung in der zur Verfügung stehenden Zeit nicht mehr möglich fällt der Termin zu Lasten des Kunden aus.

 

Die Behandlungen erfolgen ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache mit dem Kunden. Die vereinbarte Behandlungszeit wird ausschließlich diesem Kunden vorbehalten, wodurch lange Wartezeiten vermieden werden. Wenn ein Termin nicht wahrgenommen werden kann, ist dieser bitte mindestens 48 Stunden vorher abzusagen oder zu verschieben, damit die für diese Behandlung vorgesehene Zeit noch anderweitig verplant werden kann. Nicht rechtzeitig abgesagte Termine ( mind.48 Stunden vorher) werden Ihnen in Rechnung gestellt. Die Höhe der Ausfallgebühr bemisst sich dabei nach der für die Behandlung vereinbarten Vergütung. Die durch den Behandlungsausfall ersparten Aufwendungen werden in Abzug gebracht wodurch sich eine Gebühr in Höhe von 100% des gebuchten Behandlungspreises ergibt. Die Gebühr entfällt bei krankheitsbedingtem Terminausfall wenn die mit Attest nachgewiesen wird.

 

(§615 S.1 BGB Vergütung bei Annahmeverzug und bei Betriebsrisiko. Kommt der Dienstberechtigte mit der Annahme der Dienste in Verzug, so kann der Verpflichtete für die infolge des Verzugs nicht geleisteten Dienste die vereinbarte Vergütung verlangen, ohne zur Nachleistung verpflichtet zu sein. Er muss sich jedoch den Wert desjenigen anrechnen lassen, was er infolge des Unterbleibens der Dienstleistung erspart oder durch anderweitige Verwendung seiner Dienste erwirbt oder zu erwerben böswillig unterlässt. Die Sätze 1 und 2 gelten entsprechend in den Fällen, in denen der Arbeitgeber das Risiko des Arbeitsausfalls trägt.)

§ 4. Preise

Sofern im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist, gelten die jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Preise. Die vereinbarten Preise sind mit Beendigung der Behandlung zur Zahlung fällig. In begründeten Fällen können Termine nur nach entsprechender Vorauszahlung angenommen werden. Die Zahlungen haben in bar oder per EC zu erfolgen. Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von 16%.

§ 5. Gutscheine

Der Versand von Gutscheinen wird sofort nach Auftragserteilung - in der Regel am selben Werktag - vorgenommen. Die Lieferung von Gutscheinen erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Der Kaufvertrag für den Gutschein wird ab Zustellung an den Kunden wirksam. Kosmetikstudio Pure Cosmetics übernimmt keine Haftung, z.B. für zu spät zugestellte Gutscheine und damit verbundene Schaden. Ein Gutscheinversand erfolgt auf eigene Gefahr. Die Kosten für Versand und Bearbeitung betragen 3,90€. Eine Abholung im Studio ist ebenfalls möglich. Der Gutschein muss per Vorauskasse bezahlt werden.

 

Zum Einlösen des Gutscheines muss eine Terminvereinbarung erfolgen und der Gutschein muss zum Termin mitgebracht werden. Sollte dieser Termin nicht eingehalten werden können, muss dieser unter Berücksichtigung der unter § 3 genannten Fristen vom Kunden abgesagt werden. Erfolgt die Terminabsage nicht innerhalb der unter § 3 genannten Fristen, behält sich das Kosmetikstudio  das Recht vor, die in §3 genannten Stornogebühren vom Gutscheinwert abzuziehen. Bei Nichterscheinen ohne Absage gilt der Gutschein als eingelöst und verliert seine Gültigkeit!

§ 6. Persönliche Daten und Privatsphäre

Der Kunde versichert alle persönlichen Daten und Informationen, die relevant für die professionelle Behandlung der geforderten Dienstleistung sind, an das Studio weiterzugeben. Diese Daten werden auf der Kundenkarteikarte in schriftlicher oder elektronischer Form gespeichert. Das Studio verpflichtet sich, diese Daten nur für den Zweck der zu erbringenden Dienstleistung unter Berücksichtigung der Datenschutzklauseln einzusetzen und die Daten nicht an Dritte oder außenstehende Personen weiterzugeben ohne schriftliche Einwilligung des Kunden.

§ 7. Vertraulichkeit

Kosmetikstudio  sowie die Mitarbeitenden Kollegen-innen sind verpflichtet, alle Informationen, die während der Behandlung oder dem Service besprochen wurden, vertraulich zu behandeln. Informationen werden als vertraulich eingestuft, wenn der Kunde dies zum Ausdruck bringt, bzw. wenn dies aus dem Inhalt der Information zu folgern ist. Die Vertraulichkeit wird außer Kraft gesetzt, wenn dies von Rechtswegen entschieden wird und Ästhetik Praxis Pure Cosmetics von der Vertraulichkeitsklausel entbunden wurde.

§ 8. Haftung

Kosmetikstudio  kann keine Haftung übernehmen, wenn der Kunde durch eine Dienstleistung zu Schaden kommt, die auf vom Kunden gelieferte Informationen beruht und sich diese als unzureichend herausstellen. Dies bezieht sich vor allen Dingen, aber nicht ausschließlich, auf physische Bedingungen, medizinische oder medikamentöse Voraussetzungen oder Aktivitäten außerhalb des Studios. Kosmetikstudio Pure Cosmetics ist nicht verantwortlich für den Verlust oder die Zerstörung von persönlichen Gegenständen und von Besitz des Kunden, die mit in das Studio gebracht wurden.

§ 9. Garantie

Auf den von Kosmetikstudio  geleisteten Service und auf die verkauften Produkte erhält der Kunde eine Garantie von 7 Tagen. Diese Garantie verfällt, wenn:

 

- der Kunde Behandlung von einem anderen Kosmetiker/ in behandeln oder auffrischen lässt..

 

- der Kunde die durchgeführte Anwendung unsachgemäß behandelt.

 

- Der Kunde andere als die von Kosmetikstudio empfohlenen Produkte verwendet, um die Haut oder die durchgeführte Anwendung zu pflegen.

 

- Der Kunde die Verhaltensempfehlungen missachtet.

 

- Der Kunde dem Hinweis in Notfällen unverzüglich medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen nicht nachkommt.

 

- Der Kunde die Produkte nicht unter Einhaltung der Gebrauchsanweisung anwendet.

§ 10. Beschädigung und Diebstahl

Kosmetikstudio für alle vom Kunden verursachten Schäden eine Wiedergutmachung zu fordern. Ladendiebstähle werden zur Anzeige gebracht.

§ 11. Beschwerden und Reklamation

Sollte der Kunde eine Beschwerde oder Reklamation über den Service, bzw. das gekaufte Produkt haben, so muss dies schnellstmöglich, spätestens aber 3 Tage nach Erkennen des Reklamationsgrundes gemeldet werden. Kosmetikstudio wird innerhalb der darauf folgenden 5 Arbeitstagen eine akzeptable Lösung unterbreiten, um die Reklamation auszuräumen. Ist eine Reklamation berechtigt, erfolgt durch ÄsthetikPraxis Pure Cosmetics eine erneute Ausführung der reklamierten Arbeit ohne zusätzliche Zahlung, bzw. das reklamierte Produkt wird ersetzt. Sollte die Reklamation nicht zur Zufriedenheit des Kunden bereinigt werden, kann dies auch von einer Schiedsstelle oder vor Gericht entschieden werden.

§ 12. Beispielbilder

Die bei Kosmetikstudio veröffentlichen Beispiel-Fotos sind Ansichtshilfen. Das Resultat kann von der gezeigten Vorlage abweichen. Das Urheberrecht für das Foto verbleibt bei Kosmetikstudio . Sollte der Kunde vom Ergebnis Fotos anfertigen lassen, bedarf dies der schriftlichen Einverständniserklärung durch Kosmetikstudio . Bei Unterlassen kann das Studio angemessene Ansprüche geltend machen.

§ 13. Verhaltensweisen

Der Kunde verpflichtet sich, während seines Besuches im Studio eine angemessene Verhaltensweise an den Tag zu legen. Sollte sich der Kunde selbst nach einer Verwarnung weiterhin nicht angemessen verhalten, hat Pure Cosmetics das Recht, den Kunden aus dem Studio zuverweisen und ggf. ein Hausverbot auszusprechen.

§ 14. Gerichtsstand

Für die gerichtliche Klärung von Unstimmigkeiten ist der Gerichtsstand Stuttgart. Geltendes Recht ist das deutsche Recht.

 

​IMPRESSUM

 

Pflichtangaben gemäß § 5 TMG

 

Inhaltlich verantwortlich ist:

Pure  Cosmetics- Ästhetik Praxis

Friedrichstrße 165,

71638 Ludwigsburg

Vertreten durch

Ema Veropalumbo

KONTAKT

Telefonnummer: +49 (0) 176 805821 21

E-Mail: pure-cosmetics@gmx.de

 

Dieser Betrieb ist Mitglied bei der Handwerkskammer Region Stuttgart und IHK

Geschäftsführer - Inhaberin Ema Veropalumbo

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE348

Steuer Numer 71468/46352

ANGABEN ZUR BERUFSHAFTPFLICHT-VERSICHERUNG

Name und Sitz des Versicherers

Barmenia Versicherungen
Barmenia-Allee 1
42119 Wuppertal

Geltungsraum der Versicherung:
Deutschland

VERBRAUCHERSTREIT - BEILEGUNG / UNIVERSALSCHLICHTUNGSSTELLE

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

Alle Inhalte dieser Internetseite, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Pure Cosmetics Ästhetik Praxis. Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten. Wer gegen das Urheberrecht verstößt, macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar und wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadenersatz leisten (§ 97 UrhG).

bottom of page